Art Basel 2020 digital - Baloise Preview

17. Juni 2020
Die Vernissage zur neuen Baloise-Ausstellung findet jeweils am Messe-Mittwoch im Kunstforum Baloise am Hauptsitz statt. Da die Art Basel 2020 abgesagt werden musste, entfällt leider die Vernissage - nicht aber die Ausstellung.

Im aktuellen Kuntforum Baloise zeigen wir Werke von Candida Höfer aus unserer Sammlung. 

Candida Höfer hat seit den 1990er-Jahren mehrmals in Basel gearbeitet. Sie führt uns an Orte, die nur wenigen bekannt sind (so z. B. die theologische Bibliothek im Frey-Grynaeischen Institut), zu denen kein Zutritt besteht (z. B. der ehemalige Verwaltungsratssaal der F. Hoffmann-La Roche AG), die wir aus unserem Bewusstsein verdrängen (das Anatomische Institut), und ebenso an öffentlich zugängliche Orte wie das Stadtcasino, die wir so noch nie gesehen haben.

Das neue Kunstforum im Baloise Park werden wir in wenigen Wochen mit einer Ausstellung von Thomas Schütte eröffnen. Es werden Skulpturen zu sehen sein, die in seiner letzten Ausstellung in Bregenz gezeigt wurden (deshalb im Clip die Aufnahmen aus Bregenz), aber auch neue, noch nie gezeigte Arbeiten.

Der deutsche Bildhauer und Zeichner zählt zu den wichtigsten Künstlern der Gegenwart. Zu seinen künstlerischen Schwerpunkten gehören Aquarelle und Zeichnungen – von denen sich einige auch in der Baloise-Sammlung befinden – aber auch Modelle und Installationen. 

Die wichtigste Werkgruppe allerdings bilden seine Skulpturen. Dafür startet Thomas Schütte meist mit kleinen Wachs- oder Tonmodellen. Sie werden dann in grossen Formaten – bis zu sechs Meter hoch – in Bronze oder Stahl gegossen.

Ausstellungen im Baloise Kunstforum: